building responsive website

Donnerstag, 09 November 2017 18:15

Die Erste muss zum TSV Hahlen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Samstag, 11.11.2017, trifft die HSG Altenbeken/Buke am 8. Spieltag der Verbandsliga-Saison 2017/18 auf den TSV Hahlen. Das Spiel im Hahler Feld wird um 19:00 Uhr angepfiffen.

Der TSV Hahlen ist momentan überraschenderweise ein Tabellennachbar der HSG und hat ebenfalls erst zwei Siege auf dem Konto. Nach der letzten Saison haben mit Ex-Profi Arne Niemeyer und Vereinslegende Henrik Thielking zwei Routiniers aufgehört, u.a. mit den Rückraumspielern Marius Traue von GWD Minden II und Eike Böker von der HSG Porta Westfalica konnte Trainer Dennis Eichhorn aber hervorragende neue Spieler in Hahlen begrüßen. Zudem tauchte der Name Henrik Thielking im Spiel gegen Spradow auch bereits wieder im Spielbericht auf. Der momentane Tabellenstand entspricht dabei absolut nicht dem Potential der Gastgeber und das hat die Mannschaft in den bisherigen drei Heimspielen der Saison auch schon gezeigt: In eigener Halle musste lediglich gegen Spitzenreiter LIT TRIBE GERMANIA II eine knappe 32:33-Niederlage eingesteckt werden. Hüllhorst wurde mit 31:17 aus der Halle geschossen und auch gegen den bis dahin ungeschlagenen Aufsteiger Nettelstedt II gelang ein souveräner 28:21-Sieg. Dabei zeigten die Abwehr mit nur 9 Gegentreffern bis zur Pause, der wurfgewaltige Neuzugang Marius Traue mit 12 Toren und der pfeilschnelle Linksaußen Luca Höltkemeyer eine bärenstarke Leistung. Trainer Dennis Eichhorn muss sich aber nicht auf einzelne Spieler verlassen, sondern hat ein richtig starkes Kollektiv zur Verfügung.

Wie schwer die Spiele gegen Hahlen sind, hat die HSG bereits in der letzten Saison gemerkt: Gegen lediglich zwei Teams hatte die Erste am Ende der letzten Saison eine Bilanz von 0:4 Punkten - Hahlen und Möllbergen. Während Möllbergen sich einfach in die Oberliga verabschiedet hat, gibt es gegen Hahlen zumindest zwei neue Chancen in dieser Saison diese Bilanz aufzubessern. Am besten soll das natürlich direkt im schweren Auswärtsspiel am Samstag gelingen. Für dieses Vorhaben konnte die Erste das Pokalturnier am vergangenen Wochenende nutzen, um sich nach der Herbstpause einzuspielen und auch die Trainingsbeteiligung in dieser Woche war gut. Bis auf Tobias Tillmann, der weiter mit Rückenproblemen zu kämpfen hat, sind auch alle angeschlagenen Spieler wieder ins Training eingestiegen. Um in Hahlen bestehen zu können, ist in der Abwehr von Beginn an die notwendige Aggressivität gefordert und im Angriff müssen die Fehler minimiert werden, die in der Regel von Hahlen über die linke Außenbahn mit Toren aus Gegenstößen bestraft werden.

Am Samstag freut sich die Erste über die Unterstützung von jedem mitgereisten Zuschauer! Bis Freitag, 10.11.17, um 12 Uhr freut sich die gesamte HSG noch über Eure Unterstützung bei der Aktion #einfachdigital der Sparkasse Paderborn-Detmold. Inzwischen sind wir bereits bei 459 Stimmen!! Vielen fallen bestimmt noch ein oder zwei Bekannte ein, die noch für die HSG abstimmen können. https://ielements-projects.de/voting/spk-paderborn-detmold-dig/contributors/ausbau-des-digitalen-angebots-in-der-schulsporthalle-altenbeken/?item=1303 Mit Eurer Hilfe kann die HSG bis morgen Mittag evtl. sogar noch die 500er-Marke knacken!! Vielen Dank für Eure Unterstützung!

8. Spieltag: Gegner: TSV Hahlen - Spieltag: Samstag, 11.11.2017 - Anpfiff: 19:00 Uhr - Spielort: Sporthalle Hahler Feld, Zähringer Allee 5, 32427 Minden

Updates neu HP

Gelesen 599 mal

Schreibe einen Kommentar

Wir behalten uns vor, unangemessene, beleidigende, rassistische Komentare zu löschen.

Vorstand
HSG Altenbeken-Buke

HSG-App - immer aktuell

mockup app

Immer auf dem aktuellen Stand. Einfach downloaden und alle Infos zur HSG auf dem Handy serviert bekommen. Aktuell und auf einen Blick.

de play badge logo appstore