building responsive website

Freitag, 19 Januar 2018 08:36

Der Spitzenreiter kommt in die Schulsporthalle! - Schröder zur Saison 18/19 neuer Trainer!

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am letzten Spieltag der Vorrunde am Samstag, 20.01.2018, trifft die HSG Altenbeken/Buke auf den bisher ungeschlagenen Spitzenreiter LIT TRIBE GERMANIA II. Das Spiel wird zur gewohnten Zeit um 18 Uhr in der Schulsporthalle angepfiffen.

Die Mannschaft von Trainer Feiko Hampel und Benjamin Arning spielt bisher eine (fast) perfekte Saison: Nach 12 Spieltagen steht das Team bei 22:2 Punkten noch ohne Niederlage da, hat eine Tordifferenz von +64 Toren, mit 379 Toren den besten Angriff der Liga und inzwischen mit nur knapp über 26 Gegentoren pro Spiel auch die beste Abwehr aller Teams. Garant für diese beeindruckenden Zahlen ist eine auf allen Positionen bärenstarke Mannschaft, die perfekt eingespielt ist. Für die beste Abwehrleistung der Liga spielt LIT eine Defensive, die ihre Gegenspieler frühzeitig und konsequent attackiert, auch um Ballverluste zu provozieren und einfach Tore im Tempospiel zu erzielen. Dahinter steht mit Björn Gerling noch ein ausgezeichneter Torwart, der lange Jahre für LIT I in der Oberliga gespielt hat. Sowohl im Tempospiel als auch im Positionsspiel schließen die Gäste in der Offensive gerne über ihre treffsicheren Außen Maik Riechmann und Karsten Gerling ab. Aber auch von jeder anderen Position geht im Angriff ständig Gefahr aus, wie z.B. von Kreisläufer Stefan Möhle. Dazu greift LIT im Positionsspiel auch immer wieder gerne auf den 7. Feldspieler zurück.

Damit erwartet die HSG nach dem Tabellenzweiten in der letzten Woche nun das Top-Team dieser Saison. Wie in der letzten Woche geht die Erste als Außenseiter ins Spiel, eine Position in der sich das Team in der letzten Woche allerdings sehr wohl gefühlt hat. Nach einer intensiven Trainingswoche gilt es an die Leistung aus Harsewinkel vom letzten Wochenende anzuknüpfen. Sollen die zwei Punkte in der Schulsporthalle bleiben, muss sich die Abwehr erneut so beweglich und konsequent zeigen gegen die schnellen und technisch sehr gut ausgebildeten Gegenspieler. Besonders wichtig wird auch erneut ein geduldiges Angriffsspiel und vor allem eine geringe Fehlerquote sein, damit Ballverluste nicht umgehend über das Tempospiel von LIT bestraft werden. Nach dem Sieg in Harsewinkel freut sich die Mannschaft auf das Spiel gegen den Spitzenreiter, geht mit der notwendigen Lockerheit in das Spiel um Bonuspunkte im Kampf um den Klassenerhalt und setzt auf die Unterstützung der Zuschauer!

Gut für die Konzentration im Kampf um den Klassenerhalt ist sicherlich auch, dass die HSG Altenbeken/Buke Vollzug bei der Nachfolge von Detlef Rauchschwalbe auf der Trainerposition der 1. Herrenmannschaft zur Saison 2018/19 vermelden kann! Schröder ist bereits ein bekannter Name auf der Trainerbank der HSG, verantwortete Udo Schröder in den Anfangsjahren der Handballspielgemeinschaft doch die zahlreichen Aufstiege von der Kreisliga bis in die Verbandsliga. Es übernimmt jedoch nicht Udo, der gemeinsam mit Olaf Heimsath als Sportliche Leiter für die Trainersuche zuständig war, sondern Rolf Schröder das Kommando auf der Trainerposition.

HSG Trainer HP

Rolf Schröder (57, hier mit unserem Sportlichen Leiter Olaf Heimsath) kommt aus dem nordhessischen Bad Karlshafen, kennt die Eggegemeinde und die Mannschaft aber bereits sehr gut, ist er doch regelmäßig Tribünengast in der Schulsporthalle, um dem Team und seinem Sohn Florian Schröder, der seit anderthalb Jahren die linke Außenbahn der HSG beackert, die Daumen zu drücken. Die handballerischen Wurzeln von Rolf Schröder liegen bei der HSG Wesertal und der Eintracht Baunatal, darüber hinaus sammelte er als Spieler bei der HSG Bad Harzburg und dem SV Hermannia Kassel Erfahrung in der niedersächsischen und hessischen Oberliga. Nach der Laufbahn als Spieler ist Schröder früh ins Trainergeschäft eingestiegen und trainierte sowohl Männer- als auch Frauenmannschaften in der Landes-, Ober- und Regionalliga. Stationen der Trainerlaufbahn von Rolf Schröder waren u.a. Fuldatal/Wolfsanger, Wesertal, Reinhardswald und Rosdorf/Grone, bevor er zuletzt die Damen von Eintracht Baunatal in der Oberliga coachte. Darüber hinaus engagierte sich Schröder im Jugendauswahlbereich Nordhessen und kann dementsprechend junge Talente fördern. Eine Eigenschaft, die sicherlich auch bei der HSG Altenbeken/Buke wichtig sein wird, besteht der Kader doch zum Großteil aus Eigengewächsen. Die Sportlichen Leiter Olaf Heimsath und Udo Schröder sind überzeugt einen Trainer gefunden zu haben, der die Mannschaft einerseits handballerisch weiterentwickeln kann, aber auch menschlich hervorragend zur HSG passt. Rolf Schröder übernimmt das Traineramt mit Beginn der Vorbereitung auf die Serie 2018/19 unabhängig von der Ligazugehörigkeit der HSG Altenbeken/Buke. Mit der Besetzung der Trainerposition ist eine wichtige Baustelle für die kommende Saison geschlossen, die weiteren Kaderplanungen können vorangetrieben werden und die Mannschaft kann sich mit Trainer Detlef Rauchschwalbe wieder voll und ganz auf die Mission Klassenerhalt konzentrieren! Rolf Schröder wird bis Mai, wie beim wichtigen Sieg in Harsewinkel am Samstag, von der Tribüne aus für diese Mission die Daumen drücken! Bis dahin wird die Mannschaft alles daran setzen, die Trainerlaufbahn von Detlef Rauchschwalbe mit dem Klassenerhalt in der Verbandsliga würdig zu beenden!

Gelesen 716 mal Letzte Änderung am Freitag, 19 Januar 2018 19:26

Schreibe einen Kommentar

Wir behalten uns vor, unangemessene, beleidigende, rassistische Komentare zu löschen.

Vorstand
HSG Altenbeken-Buke

Das nächste Spiel der Ersten

Gesamtspielplan

    ESB-Übung 03 HBKL

    ESB HSG Altenbeken/Buke : ESB Handball Bad Salzuflen - 27.05.2018 - 10:00 Uhr

    ESB-Übung 03 HBKL

    ESB SG Handball Detmold : ESB HSG Altenbeken/Buke - 28.05.2018 - 10:00 Uhr

    ESB-Übung 03 HBKL

    ESB TuS Sennelager : ESB HSG Altenbeken/Buke - 29.05.2018 - 10:00 Uhr

    ESB-Übung 03 HBKL

    ESB HSG Altenbeken/Buke : ESB HSG Paderborn-Elsen - 30.05.2018 - 10:00 Uhr

    ESB-Übung 03 HBKL

    ESB HSG Augustdorf/Hövelhof : ESB HSG Altenbeken/Buke - 31.05.2018 - 10:00 Uhr

    ESB-Übung 03 HBKL

    ESB HSG Altenbeken/Buke : ESB HC Steinheim - 01.06.2018 - 10:00 Uhr

    ESB-Übung 03 HBKL

    ESB FC Stukenbrock : ESB HSG Altenbeken/Buke - 02.06.2018 - 10:00 Uhr

    ESB-Übung 03 HBKL

    ESB Handball Bad Salzuflen : ESB HSG Altenbeken/Buke - 03.06.2018 - 10:00 Uhr

HSG-App - immer aktuell

mockup app

Immer auf dem aktuellen Stand. Einfach downloaden und alle Infos zur HSG auf dem Handy serviert bekommen. Aktuell und auf einen Blick.

de play badge logo appstore