tutorial to make website

Donnerstag, 03 Mai 2018 16:38

Designierter Oberliga-Aufsteiger am letzten Heimspieltag zu Gast!

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 25. Spieltag der Verbandsliga-Saison 2017/18 spielt die HSG Altenbeken/Buke in der Altenbekener Schulsporthalle gegen den designierten Oberliga-Aufsteiger, die TSG Harsewinkel. Das Heimspiel wird am Samstag, 05. Mai, zur gewohnten Zeit um 18 Uhr angepfiffen. Harsewinkel benötigt noch einen Punkt zum Aufstieg in die Oberliga und will ebendiesen mit der Unterstützung zahlreicher Fans in der Schulsporthalle feiern - die HSG will sich mit einer guten Leistung und einem Erfolgserlebnis von ihren Zuschauern aus dieser Saison verabschieden. Ein stimmungsvolles Spiel vor einer vollen und stimmungsvollen Tribüne sollte dementsprechend garantiert sein!

Banner4

Aufgrund des Spiels ist es schon für jeden Handball-Fan ein Muss am Samstag in die Schulsporthalle zu kommen – abgerundet wird der Tag noch durch den HSG-Saisonabschluss am letzten Heimspieltag dieser Saison! Bereits um 14 Uhr findet das Derby HSG 3 gegen den TSV Schloss Neuhaus 3 statt und um 16 Uhr folgt für unsere Zwote ebenfalls das Derby gegen die Schlossherren. Im HSG-Stübchen stehen Kaffee und Kuchen sowie kühle Getränke bereit, am Grill gibt es die beliebten HSG-Burger und Würstchen! Es gilt lediglich zu beachten: Das Parken auf den Rasenflächen ist verboten, stattdessen kann am Samstag der Schulhof als Parkfläche genutzt werden. Im HSG-Stübchen können bereits Jahreskarten zum Vorzugspreis für die kommende Saison erworben werden!

Die TSG Harsewinkel steht nach 24 Spieltagen mit 34:14 Punkten auf dem 1. Tabellenplatz und benötigt aus den letzten beiden Saisonspielen nur noch einen Punkt für den Oberliga-Aufstieg! Wie heiß die Mannschaft auf diesen Aufstieg ist, zeigte sie am letzten Spieltag, als sie Spradow über ihren Tempohandball mit 39:21 aus der eigenen Halle geschossen hat. Die TSG bestätigt in dieser Saison die alte Weisheit, dass in der Defensive die Meisterschaften gewonnen werden. In den unterschiedlichsten Abwehrformationen bringt die TSG immer die notwendige Aggressivität, ein gutes Zweikampfverhalten und viel Bewegung auf die Platte und hat dazu noch mit Dähne und Kaup zwei extrem starke Torhüter. Trainer Manuel Mühlbrandt hat seinen jungen, hochtalentierten Spielern in dieser Saison einige höherklassig erfahrene Weggefährten zur Seite gestellt und damit offensichtlich genau die richtige Mischung gefunden. Im Angriff überzeugt das Team als Kollektiv, ist spielerisch enorm stark und spielt Tempohandball. Mit dieser Mischung wird die TSG in dieser Saison verdient in die Oberliga aufsteigen, bleibt nur die Frage, in welchem Spiel Harsewinkel den noch notwendigen Punkt holt…

…bereits in die Partie am Samstag in der Schulsporthalle geht die TSG als eindeutiger Favorit, tut sich die HSG in dieser Saison doch enorm schwer und geht zudem momentan auch noch personell auf dem Zahnfleisch. Nichtsdestotrotz wird die Erste alles in die Waagschale werfen, um am Samstag eine gute Leistung abzurufen und sich mit einem Erfolgserlebnis von den eigenen Zuschauern verabschieden zu können! Dabei lässt sich nur mit einer aggressiven, beweglichen Abwehr der wurfstarke Rückraum der Gäste stoppen. Im Angriff ist vor allem eine geringe Fehlerquote entscheidend, damit die TSG nicht ihr Tempospiel aufziehen kann. Dazu braucht die Mannschaft eure zahlreiche und lautstarke Unterstützung von der Tribüne!

Nach dem Spiel folgt der gemütliche Saisonausklang an der Schulsporthalle, bei dem das Team mit ihren Zuschauern auf die erfolgreiche Mission Klassenerhalt anstoßen möchte! Dazu müssen wir auch in diesem Jahr mit Tobias Schnelle und Detlef Rauchschwalbe zwei HSG´ler aus der Ersten gebührend verabschieden:

Tobias Schnelle

Tobi ist ein Buker Urgestein, der mit seinem Zwillingsbruder Michael zunächst die Jugendmannschaften des TSV Buke durchlief und weit vor der Fusion vom TSV und TuS Altenbeken zur HSG bereits in der B-Jugend Spielgemeinschaft Buke/Altenbeken (Saison 94/95) aktiv war.

 Tobi1

Schnell entwickelte er sich zum Spezialisten für Meisterschaften: Im Jahr 97 wurde er mit der A-Jugend des TSV Buke Meister, nur 3 Jahre später folgten im Senioren-Bereich des TSV mit 41:3 Punkten in der Kreisklasse Meisterschaft und Aufstieg. In der Zwoten der HSG Altenbeken/Buke gelang in einem packenden Finale in Schlangen der Aufstieg in die Bezirksliga. Mit Tobi als Aufstiegsexperten gelang schließlich auch der Ersten in der Saison 15/16 der Verbandsliga-Aufstieg! Tobi entpuppte sich dabei als absoluter Allrounder und spielte am Kreis sowie auf der linken und rechten Außenbahn. In den letzten beiden Jahren bildete er als Rechtshänder mit Daniel Wiemann das weltweit älteste Verbandsliga Rechtsaußen-Duo – aber gleichzeitig eins der besten und fittesten. Insbesondere in der Vorbereitung zeigte sich immer wieder, dass Schnelle der Schnellste ist. Tobi wird der Ersten nicht nur auf dem Handballfeld fehlen, wo er mit seinen unnachahmlichen Kopflegern mit der rechten Hand von der rechten Eckfahne den Torwarten Alpträume bescherte, sondern auch „Team Alt“ beim Fußball spielen zum Warmmachen. Dort glänzte der Bayern-Fan nicht selten als weißer Brasilianer!

Tobi2

 

Detlef Rauchschwalbe

Detlef beendet nach dieser Saison seine über 50 Jahre lange von Aufstiegen und Titeln geprägte Handballkarriere auf eigenen Wunsch. Als Spieler gab er im Jahr 1974 im Oberliga-Aufstiegsspiel sein Debüt in der 1. Mannschaft des TBV Lemgo – danach folgten für den Linkshänder im rechten Rückraum Aufstiege bis in die 1. Bundesliga. Als Spieler bereits gefallen an Aufstiegen gefunden, machte Detlef als Trainer dort einfach weiter: Egal ob mit der Reserve des TBV Lemgo, dem HC Horn/Bad Meinberg oder in Blomberg – der Lehrer für die Fächer Deutsch und Sport bekam auch als Trainer Routine im Feiern von Aufstiegen! Einer seiner größten Erfolge als Trainer war sicherlich der Gewinn der Deutschen Meisterschaft mit der B-Jugend von GWD Minden, in der auch sein Sohn Jannik spielte. Die HSG Altenbeken/Buke hat Detlef 5 Spielzeiten gecoacht: Nach seiner erfolgreichen Premieren-Saison 11/12 in der Landesliga wechselte Detlef zunächst noch einmal zu GWD Minden, um dort die A-Jug. in der Bundesliga zu trainieren. Nach zwei Jahren dort wollte er seine Trainerkarriere eigentlich bereits beenden, konnte aber vom damaligen Sportlichen Leiter Franz-Josef Grebe umgestimmt werden. In den zwei Jahren hatte die HSG jeweils nur knapp den Klassenerhalt in der Landesliga geschafft. Detlef stabilisierte die Mannschaft in der Saison 14/15 zunächst im Mittelfeld der Landesliga, um sie dann in der der Saison 15/16 zum Verbandsliga-Aufstieg zu führen! Oder um es mit Detlefs Worten zu sagen: Djup…und schon war es passiert!

Detlef1

In der darauffolgenden Saison stellte der 5. Platz in der Verbandsliga und damit der Verbleib in der fünfthöchsten deutschen Spielklasse den größten Erfolg in der HSG-Geschichte dar und auch in diesem Jahr konnte mit dem Klassenerhalt in der Verbandsliga das Saisonziel erreicht werden!

Der wahrscheinlich wichtigste Sieg in seiner Zeit bei der HSG (evtl. auch seiner gesamten Handballkarriere) war der 44:24-Erfolg im Pokal gegen den TSV Oerlinghausen, der von seiner Ehefrau Christiane trainiert wird!

Detlef2

Detlef hat die Erste in seinen 5 Trainerjahren in allen Bereichen enorm weiterentwickelt und hinterlässt in der Eggegemeinde riesige Fußstapfen für seine Nachfolger!

Bis Samstag an der Schulsporthalle!

Das nächste Spiel: 25. Spieltag - Gegner: TSG Harsewinkel - Spieltag: Sonntag, 05.05.2018 - Anpfiff: 18:00 Uhr - Spielort: Schulsporthalle Altenbeken

Die HSG braucht weiter deine Unterstützung beim Gewinnspiel #TeamplayGewinnt der Sparkasse Paderborn-Detmold! Bitte einfach dem Link folgen und täglich mit 3 richtigen Antworten 1 Punkt für die HSG sammeln! https://ielements-projects.de/teamplay/contributors/932/?item=932

Gewinnspiel

Gelesen 523 mal

Schreibe einen Kommentar

Wir behalten uns vor, unangemessene, beleidigende, rassistische Komentare zu löschen.

Vorstand
HSG Altenbeken-Buke

Das nächste Spiel der Ersten

Gesamtspielplan

    0200 Bezirksliga-Lippe Männer

    HSG Altenbeken/Buke 2 : HC Steinheim - 27.10.2018 - 15:00 Uhr

    Männer Verbandsliga 1

    HSG Altenbeken/Buke : TSV Hahlen - 27.10.2018 - 17:00 Uhr

    0264 E-Jgd. Junior

    HSG Altenbeken/Buke 1 : HSG Blomberg-Lippe 3 - 03.11.2018 - 13:45 Uhr

    0202 1. Kreisklasse Männer

    Handball Bad Salzuflen 4 : HSG Altenbeken/Buke 3 - 03.11.2018 - 14:15 Uhr

    0264 E-Jgd. Junior

    HSG Altenbeken/Buke 2 : FC Stukenbrock - 03.11.2018 - 15:15 Uhr

    0251 D-Jgd. Jungen Kreisklasse

    HSG Altenbeken/Buke : HSG Blomberg-Lippe - 03.11.2018 - 16:45 Uhr

    0200 Bezirksliga-Lippe Männer

    TuS Sennelager : HSG Altenbeken/Buke 2 - 03.11.2018 - 17:30 Uhr

    0245 C-Jgd. Mädchen Kreisliga

    Handball Bad Salzuflen : HSG Altenbeken/Buke - 04.11.2018 - 13:00 Uhr

HSG-App - immer aktuell

mockup app

Immer auf dem aktuellen Stand. Einfach downloaden und alle Infos zur HSG auf dem Handy serviert bekommen. Aktuell und auf einen Blick.

de play badge logo appstore