Donnerstag, 06 Dezember 2018 17:59

Spieltag 11: Auswärtsspiel im Münsterland gegen formstarken Aufsteiger

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 11. Spieltag der Verbandsliga-Saison 2018/19 trifft die HSG Altenbeken/Buke am Samstag, 8. Dez., auf die Ahlener SG II. Das Auswärtsspiel im westfälischen Münsterland im Kreis Warendorf (Karte) wird bereits um 16 Uhr in der Friedrich-Ebert-Halle angepfiffen.

Banner1

Die Ahlener SG II ist in der letzten Saison souverän aus der Landesliga 3 in die Verbandsliga aufgestiegen und ist nach einer kurzen Eingewöhnungszeit in der neuen Liga inzwischen voll angekommen, wie die letzten vier Spiele ohne Niederlage zeigen. Dabei gewann die Mannschaft von Trainer Thorsten Szymanski das schwere Auswärtsspiel gegen LIT, erkämpfte sich zu Hause nach einem 5-Tore Rückstand ein Unentschieden gegen den Aufstiegsfavoriten aus Isselhorst und entführte am letzten Wochenende einen Punkt aus der Emshalle. Die ASG II hat in der einmal mehr unglaublich ausgeglichenen Verbandsliga wie 7 weitere Teams zwischen 7 und 9 Punkte auf dem Konto. Bei den Gastgebern ist jeder einzelne Spieler handballerisch hervorragend ausgebildet, da die Ahlener SG mit einem Handball-Leistungs-Zentrum (HLZ) beste Voraussetzungen für eine ausgezeichnete Jugendarbeit bietet. Neben sieben Seniorenteams erfahren beneidenswerte 19 Jugendteams am HLZ eine hervorragende sportliche Ausbildung.

 AJ15

Bei der 3. Reise ins Münsterland trifft die Erste dementsprechend auf eine richtig gute Truppe, die nach den letzten Ergebnissen mit viel Selbstbewusstsein in die Partie gehen wird. Die Mannschaft der Ahlener SG ist fast allen HSGlern völlig unbekannt, für Alexander Jungeilges wird es jedoch ein Heimspiel, da er selber am HLZ ausgebildet worden ist. Die Auswärtsaufgabe gegen den starken Aufsteiger wird für die HSG zusätzlich erschwert, da Trainer Jan Schwensfeger erneut nur ein dezimierter Kader zur Verfügung stehen wird. Wie immer in solchen Situationen wird die Mannschaft deshalb noch näher zusammenrücken und alles dafür geben, die lange Rückreise nicht mit leeren Händen antreten zu müssen! Die Mannschaft kann viel Selbstvertrauen aus insbesondere im Angriff starken 50 Minuten gegen Spradow ziehen und freut sich über jede Unterstützung in Ahlen!

Das nächste Spiel: 11. Spieltag - Gegner: Ahlener SG II - Spieltag: Samstag, 08.12.2018 - Anpfiff: 16:00 Uhr - Spielort: Friedrich-Ebert-Halle, Dolbergerstraße / Henry-Dunant-Weg, 59229 Ahlen

Das nächste Heimspiel: 12. Spieltag - Gegner: TuS Brake - Spieltag: Samstag, 15.12.2018 - Anpfiff: 17:15 Uhr - Spielort: Schulsporthalle Altenbeken

Gelesen 44 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 06 Dezember 2018 18:04