Donnerstag, 21 März 2019 16:25

Spieltag 21: Erste am Samstag in Nettelstedt gefordert!

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 21. Spieltag der Verbandsliga-Saison 2018/19 tritt die HSG Altenbeken/Buke am Samstag, 23. März, zu einem schweren Auswärtsspiel in Nettelstedt an. Die Partie gegen den TuS Nettelstedt II wird um 19 Uhr angepfiffen.

Banner9

Der Bundesliga-Nachwuchs aus Nettelstedt steht aktuell völlig überraschend mit 9:29 Punkten, bei noch einer Nachholpartie, auf dem letzten Tabellenplatz in der Verbandsliga. Die extrem junge Truppe um Linkshänder Byczynski, Rückraumspieler Oevermann, Linksaußen Glöckner sowie den serbischen Shooter Nedeljkovic ist hochtalentiert und handballerisch bestens ausgebildet. Zusätzlich unterstützen A-Jugend Bundesliga Spieler, wie Spielgestalter Jannik Ames, die Zweitvertretung und bringen weitere Qualität in die Mannschaft. Das Potential des Teams konnte man bspw. beim Sieg von Nettelstedt in der Hinrunde in Isselhorst sehen. Eine Schwächephase ließ die Mannschaft in der Tabelle abrutschen, wobei die Leistungskurve in den letzten Spielen deutlich nach oben zeigte und die letzten beiden Spiele gegen Isselhorst und Emsdetten äußerst unglücklich mit nur einem Tor verloren gingen. Dementsprechend klafft eine große Lücke zwischen dem Tabellenstand und dem Leistungsvermögen der Gastgeber, die sich sowohl im Angriff als auch in der Abwehr aufgrund der hochklassigen handballerischen Ausbildung äußerst flexibel zeigen.

 MF

Die Erste trifft am Samstag damit nicht nur auf einen Gegner mit viel Potential und mit deutlich ansteigender Formkurve, sondern zusätzlich auf Gastgeber, die besonders in eigener Halle jeden Punkt für den Klassenerhalt brauchen und dementsprechend kämpferisch und leidenschaftlich zur Sache gehen werden. Lässt sich die HSG von der Tabellenkonstellation blenden, wird in Nettelstedt nichts zu holen sein. Betreuer Martin Fornefeld wird urlaubsbedingt nur aus der Ferne die Daumen drücken können und aus beruflichen und verletzungsbedingten Gründen wird Trainer Jan Schwensfeger auch nicht alle Spieler zur Verfügung haben. Im Spiel gegen Senden zogen sich Malte Werning und Florian Weißelstein Blessuren zu, so dass sich ihr Einsatz erst kurzfristig entscheidet. Egal wer am Samstag auf dem Feld steht, in Sachen Abwehrleistung, Tempospiel und Leidenschaft kann die Erste auf den beiden letzten Spielen aufbauen. Am Positionsspiel, das in den letzten Spielen etwas holprig war, wurde in der Trainingswoche intensiv gefeilt. Die Erste wird alles dafür geben, um die weite Rückreise vom Wiehengebirge (Karte) mit etwas Zählbarem antreten zu können und freut sich über jede Unterstützung in der Handballhochburg Minden-Lübbecke!

Das nächste Spiel: 21. Spieltag - Gegner: TuS Nettelstedt II - Spieltag: Samstag, 23.03.2019 - Anpfiff: 19:00 Uhr - Spielort: Sporthalle Nettelstedt, Husener Straße 16, 32312 Lübbecke

Gelesen 92 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 21 März 2019 16:30