Montag, 22 November 2021 08:54

ZWOTE erkämpft sich Punkte 9 & 10!

Artikel bewerten
(1 Stimme)

In einem umkämpften Spiel setzt sich die ZWOTE am Ende mit 26:25 (13:12) gegen die starken Gäste aus Blomberg durch und feiert den 5. Heimsieg im 5. Heimspiel! Die Mannschaft bedankt sich bei allen Zuschauern für die Unterstützung!

titotec sponsor

Die personellen Voraussetzungen für das Spiel am Sonntagabend waren alles andere als rosig: Zwar kehrte mit Erik Armstrong ein Torwart zurück, dafür konnte Trainer Markus Bertelt aus verschiedenen Gründen nicht auf Stefan Bussmann, Sebastian Bannenberg, Lukas Sagner und Sebastian Hellmann zurückgreifen. Damit waren vor allem der Rückraum und der Kreis unterbesetzt. Mit David Schäfers und Alex Lausen sprangen kurzfristig wichtige Verstärkungen für diese Positionen ein - vielen Dank für euren Einsatz!

Bei wechselnden Führungen sahen die Zuschauer in der Schulsporthalle eine ausgeglichene 1. Halbzeit. Benedict Stumpenhagen konnte beim 7:5 die erste Führung des Spiels mit 2 Toren erzielen, Blomberg konterte jedoch zum 11:12 und erst mit dem Halbzeitpfiff erzielte die ZWOTE die 13:12-Pausenführung. Dabei konnten sich die Gastgeber über weite Strecken auf eine stabile Deckung verlassen, während im Angriff noch einige (Halb)Chancen ausgelassen wurden.

Weil die Deckung weiter solide arbeitete, Erik Armstrong im Tor einige 100%ige Chancen vereitelte und im Angriff konzentriert bis zur Chance gespielt wurde, konnte sich die ZWOTE mit Beginn der 2. Hälfte Stück für Stück absetzen und Jan Walter erzielte in der 47. Min die 21:17-Führung. Da es mit der Konstanz noch etwas hapert, nahm die ZWOTE die Zuschauer in den restlichen Minuten erneut mit auf eine Achterbahnfahrt. Der Vorsprung war wenige Minuten später beim 21:21 wieder verspielt, um u.a. mit Hilfe eines Doppelpacks von Jannik Grebe in der 56. Minute wieder mit 24:21 zu führen. Die richtige Antwort auf zwei schnelle Tore der Gäste hatte David Schäfers mit seinem ganz wichtigen Treffer zum 25:23. Das 25:24 beantwortete Peer Ziemer mit seinem Treffer zum 26:24. Die letzten 10 Sekunden nach dem erneuten Anschluss gab die ZWOTE den Ball dann nicht mehr her und konnte den stark erkämpften 5. Heimsieg bejubeln!

David erzielte mit dem 25:23 nicht nur einen extrem wichtigen Treffer, sondern leistete mit seinen Allrounder-Qualitäten in Angriff und Abwehr insgesamt einen wichtigen Beitrag zu diesem Sieg, der für ihn auch ein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk darstellte – Herzlichen Glückwunsch und Alles Gute zum 25. Geburtstag wünscht deine ZWOTE!

Die ZWOTE sicherte sich diesen Sieg mit einer guten Deckungsarbeit, starken Torwartleistungen und viel Kampf und Leidenschaft sowie dem nötigen Quäntchen Glück gegen einen guten Gegner, der mit einer homogenen Einheit aus technisch versierten und körperlich starken Spielern deutlich stärker als der aktuelle Tabellenplatz ist.

Nach diesem 7. Saisonspiel ist für die ZWOTE bereits das erste Drittel der Bezirksliga-Saison 21/22 vorbei. Mit 10:4 Punkten steht man hinsichtlich der Punkteausbeute sehr gut dar. Allerdings gilt es sich weiter Schritt für Schritt zu verbessern, denn mit Bösingfeld, Steinheim und Augustdorf-Hövelhof warten zum Abschluss der Hinrunde noch 3 Teams aus der oberen Tabellenhälfte! Des Weiteren kam die ZWOTE an den ersten 7 Spieltagen in den Genuss von 5 Heimspielen - jetzt gilt es die bisherige Auswärtsschwäche abzulegen!

Am kommenden Wochenende muss die ZWOTE leider schon wieder pausieren, dafür ist die HSG-Jugend aktiv und freut sich über jeden Zuschauer:

Sa., 27.11.21 16:00 Uhr TSV Oerlinghausen HSG A/B C-Jug.
So., 28.11.21 12:30 Uhr HSG A/B D-Jug. VfL Schlangen
So., 28.11.21 14:30 Uhr HSG A/B wA-Jug. HSG Blomberg-Lippe 2

Die ZWOTE gegen Blomberg: Nils Bilanzola, Erik Armstrong, Benedict Stumpenhagen, Jannik Grebe, Marvin Block, Peer Ziemer, Michael Schadomsky, Tobias Schnelle, Jan Walter, Julian Micus, David Schäfers, Alexander Lausen sowie Markus Bertelt (Trainer) und Martin Fornefeld (Betreuer)

Spielfilm: 1:2; 7:5 (13. Min); 10:8; 11:12; 13:12 (HZ); 15:12; 19:16; 21:17 (47. Min); 21:21 (54. Min); 24:21 (56. Min); 24:23; 25:23; 25:24; 26:24; 26:25 (Ende)

Einen guten Start in die Woche wünscht

eure zwote2

PS: Darf gerne weitergesagt werden:

Neu: JUNIOR-MINIS - Trainingseinheit für 4- bis 5jährige Kinder!

Gesucht: HSG-FSJler/in 22/23!

SP7 Bericht 

JuniorMinis

HSG FSJ

Gelesen 49 mal Letzte Änderung am Montag, 22 November 2021 09:33