Donnerstag, 12 Mai 2022 18:53

Niederlage in Detmold

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Im Nachholspiel gegen die SG Handball Detmold muss die ZWOTE am Ende in eine 31:24 (15:10) - Auswärtsniederliege einwilligen. Der kleine Kader mit vielen angeschlagenen Spielern schlägt sich dabei in der aktuell unbefriedigenden personellen Situation achtbar, leistet sich aber in Summe zu viele technische Fehler und Fehlwürfe, um das Spiel gegen starke Gastgeber knapper gestalten zu können. Die ZWOTE bedankt sich erneut bei Franz-Josef Grebe für seinen Einsatz als Trainer!

Neben Trainer Markus Bertelt musste die ZWOTE aus verschiedenen Gründen auch auf Stefan Bussmann, Sebastian Hellmann, Peer Ziemer und Lukas Sagner verzichten. Gero Leveringhaus, Trainer der Gastgeber, konnte an diesem Abend dagegen auf einen vollen Kader bauen.

Mit einem geduldigen Angriffsspiel gestaltete die ZWOTE die Anfangsphase zunächst ausgeglichen und Julian Micus erzielte die 2:3-Führung. Sobald sich die Fehlwürfe und technischen Fehler im Angriffsspiel häuften, gelang es Detmold zum 9:5 vorbeizuziehen, wobei sich die SG auf Tore von den Außenpositionen im Tempo- und Positionsspiel verlassen konnte. Bis zum 12:10 in der 24. Minute gelang es der ZWOTEN in Schlagdistanz zu bleiben. Mit einer Abwehrumstellung und nachlassenden Kräften bei der HSG zum Ende der Halbzeit gelang den Gastgebern jedoch bis zum Halbzeitpfiff noch ein 3:0-Lauf zur 15:10-Halbzeitführung.

titotec sponsor

Kreisläufer Sebastian Bannenberg eröffnete die 2. Hälfte mit einem seiner 5 Treffer, trotzdem konnte sich Detmold schnell auf 19:12 absetzen. Mit einer doppelten Manndeckung und einer 5:1-Deckung versuchte die ZWOTE alles um zurück ins Spiel zu kommen - leider blieb die Fehlerquote im Angriff jedoch zu hoch, um Detmold noch einmal ernsthaft unter Druck zu setzen. Dementsprechend konnte sich die Mannschaft von Trainer Levringhaus nach 60 Minuten über einen verdienten Heimsieg freuen.

Die ZWOTE bedankt sich bei den mitgereisten Zuschauern! Bereits am Sonntag steht das nächste Auswärtsspiel in Schlangen an - hoffentlich mit einem etwas breiteren und fitteren Kader!

Die ZWOTE in Detmold: Nils Bilanzola, Erik Armstrong, Sebastian Bannenberg, Benedict Stumpenhagen, Marvin Block, Michael Schadomsky, Jannik Grebe, Julian Micus, Jan Walter, Tobias Schnelle, Tom Rottschäfer sowie Franz-Josef Grebe (Trainer)

Spielfilm: 2:3; 5:3; 9:5; 10:7; 12:10 (24. Min); 15:10 (HZ); 16:12; 21:14; 25:16 (47. Min); 26:20; 29:21; 31:24 (Ende)

eure zwote2

PS: Darf gerne weitergesagt werden:

HSG-Handballcamp 2022

JUNIOR-MINIS - Trainingseinheit für 4- bis 5jährige Kinder!

Ride for ALL - Eine Radreise für den Kampf gegen Leukämie!

RideforALL

Gelesen 364 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 12 Mai 2022 19:01