Sonntag, 25 September 2022 09:41

Heimsieg für die ZWOTE!

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Im 3. Spiel der Bezirksligasaison 22/23 konnte die ZWOTE am Samstagabend den 1. Saisonsieg feiern! Gegen die SGS Augustdorf-Hövelhof stand am Ende ein 23:22 (14:10)-Sieg auf der Anzeigetafel. Vielen Dank an alle HSG-Zuschauer in der Schulsporthalle für die Unterstützung!

Auch wenn auf beiden Seiten einige Stammkräfte fehlten, konnten die beiden Teams für die Partie auf einen breiten Kader zurückgreifen. Gästetrainer Dominik Kestner hatte 12 Spieler zur Verfügung, das HSG-Trainerteam sogar 14 Spieler. Bei der HSG stand mit Jens Pothmann nur ein Torwart zur Verfügung, da Nils Bilanzola im Verbandsliga-Team festgespielt ist und Erik Armstrong im Urlaub weilte. Gegenüber der Vorwoche fehlten aus dem Kader der ZWOTEN zudem Lukas Sagner, Mats Kölling und Ghaylene Barkati. Marvin Block half noch einmal in der ZWOTEN aus, bevor er sich am kommenden Wochenende in der 1. Mannschaft festspielen wird - Danke!

Die ZWOTE legte los wie die Feuerwehr und der 1:1-Spielstand sollte bereits das letzte Unentschieden der Partie sein. Zum 5:1 in der 8. Min gelang ein perfekter Start, im Anschluss pendelte der Vorsprung bei 3-5 Toren bis zum 14:10-Halbzeitstand. Basis war eine gute Abwehr, die sich deutlich verbessert im Vergleich zum Spiel in Schlangen zeigte. Was durch die Abwehr kam, wurde größtenteils zur sicheren Beute von Jens Pothmann, der eine sehr starke Leistung zeigte. Im Angriff erspielte sich die ZWOTE immer dann freie Abschlüsse, wenn es gelang geduldig mit Druck über mehrere Stationen zu spielen.

titotec sponsor

Auch der Start in die 2. Halbzeit klappte hervorragend und die Zuschauer konnten sich schnell über eine 16:10-Führung freuen. Abwehr und Torwart arbeiteten weiterhin gut, auch wenn der starke Halblinke der Gäste einige Zweikämpfe zu viel gewinnen und das Kreisläuferspiel nicht immer unterbunden werden konnte. Die letztlich 22 Gegentreffer waren jedoch völlig in Ordnung. Dafür kam im Angriffsspiel leider mehr und mehr Sand ins HSG-Getriebe. Mit vorschnellen Abschlüssen aus Halbchancen aber auch mit vergebenen Top-Chancen machte sich die HSG das Leben selber schwer und musste am Ende noch einmal zittern. Der Anschlusstreffer zum 23:22 kam jedoch zu spät, so dass sich die ZWOTE am Ende über einen verdienten Sieg und die ersten beiden Punkte der Saison 22/23 freuen konnte!

Die ZWOTE muss sich leider bereits jetzt in eine lange Herbstpause bis zum nächsten Heimspiel am 22. Okt. um 17:30 Uhr gegen den FC Stukenbrock verabschieden. Bis dahin gilt es in den Trainingseinheiten an den spielerischen Defiziten aus den ersten Partien zu arbeiten - hoffentlich mit einem ähnlich breiten Kader wie an den bisherigen Spieltagen!

Am nächsten Wochenende bestreitet das Verbandsliga-Team der HSG ihr 1. Heimspiel in der Schulsporthalle! Nach zwei Auswärtsniederlagen gilt es sich ein Beispiel an der ZWOTEN zu nehmen und das Heimspiel zu gewinnen! Für die schwere Aufgabe gegen den TV Isselhorst (Samstag, 01.10, um 17:30 Uhr) wird jede Unterstützung in der Schulsporthalle benötigt!

Die ZWOTE gegen Augustdorf-Hövelhof: Jens Pothmann, Stefan Bussmann, Sebastian Bannenberg, Michael Schadomsky, Jannik Grebe, Marvin Block, Luis Neizert, Sergio Sanchez, Marc Michalowitz, Tobias Schnelle, Tom Rottschäfer, Steffen Striewe, Peer Ziemer, Tobias Sondermann (Spielertrainer) und David Schäfers (Trainer) sowie Jan Bussen (Trainer)

Spielfilm: 1:1; 5:1; 10:5; 12:9 (24. Min); 14:10 (HZ); 16:10; 16:13 (40. Min); 19:14; 20:18 (49. Min); 23:19 (53. Min); 23:22 (Ende)

Einen schönen Sonntag wünscht

eure zwote2

Vielen Dank an unseren Michael „Vogti“ Vogt für das neue Mannschaftsfoto der ZWOTEN:

SP3nach klein

Gelesen 134 mal