HSG ALTENBEKEN/BUKE - Newsflash
Mittwoch, 19 Januar 2022 08:40

C-Jugend beweist Nerven

Am vergangenen Sonntag trafen wir uns bereits um 10 Uhr an der heimischen Halle, um uns auf das Spitzenspiel vorzubereiten. Mit Detmold trafen wir auf den Erstplatzierten, der nur in der Differenz minimal besser war als wir. Es war uns also bereits im Voraus klar, dass uns dieses Spiel alles abverlangen würde. Mit zwei Auswechselspielern waren wir im Gegensatz zu unserem Gegner dünn besetzt. Das Spiel begann und wir konnten uns zur 8. Minute mit 3 Toren absetzen. Die Führung konnten wir leider zur Halbzeit nicht ausbauen, sodass wir mit einem zwei Tore Vorsprung (18:16) in die Halbzeit gingen. Insgesamt gestaltete sich die erste Halbzeit sehr emotionsgeladen und durchwachsen. Nach der Pause konnten wir unseren Vorsprung leider nicht halten und der Gegner erzielte in der 31. Minute den Ausgleich (21:21). Daraufhin machten es die Mannschaften noch einmal spannend. Nach einer 2-Minutenstrafe für unsere Nummer 13 (36. Minute) gelang es Detmold den Führungstreffer zu setzen. Dies konnte unsere Mannschaft nicht auf sich sitzen lassen und nahm noch einmal alle Kräfte zusammen. Über die letzten 15 Minuten hielten wir mit einer kompakten Abwehr dagegen und auch unser Torhüter Janne konnte noch einige wichtige Bälle parieren. Unser Angriffsspiel soll an dieser Stelle ebenfalls nicht zu kurz kommen, in dem unsere Mannschaft fabelhaft zusammengespielt hat, dem Publikum den ein oder anderen Augenschmaus bieten konnte und uns damit aber viele Nerven raubte. Nach spannenden 50 Minuten gelang uns dann der 32:29 Sieg, sodass wir unseren Gegner nun an der Tabellenspitze abgelöst haben.
Auch in diesem Spiel hat unsere C-Jugend erneut bewiesen dass sie als Team wunderbar funktionieren und jeder für jeden alles gibt. Besonders hervorzuheben sind unsere beiden Mädels die sich in einer männlich dominierten Liga nie unterkriegen lassen. Regelmäßig machen sie es ihren Gegenern schwer und sind gefährliche Torschützen.
Ein großer Dank geht an die vielen Zuschauer die mit guter Stimmung ein großen Teil zum Sieg beigetragen haben.

 

Bericht von Marie Wolf

Sonntag, 16 Januar 2022 10:36

ZWOTE unterliegt knapp beim Spitzenreiter

Die ZWOTE kann auch ihr 4. Auswärtsspiel nicht gewinnen und unterliegt bei der SG Sandhasen Augustdorf-Hövelhof knapp mit 26:24 (15:12). Dabei zeigte die Mannschaft jedoch über weite Strecken eine starke Leistung gegen den Spitzenreiter und dementsprechend war Trainer Markus Bertelt trotz der Niederlage zufrieden mit dem Auftritt seines Teams. Vielen Dank an die mitgereisten Zuschauer!

Samstag, 15 Januar 2022 23:14

HSG-Coronaupdate

Liebe Handballfreunde,
in der vergangenen Woche gab es keine einheitlichen Regelungen der regionalen und überregionalen Handballverbände, wie mit der derzeitigen Pandemielage verfahren werden soll.
Als Verein möchten wir jedoch eine einheitliche Regelung treffen und unserer besonderen Verantwortung für die Vereinsmitglieder gerecht werden.
Wir haben uns daher dazu entschieden, den Spiel- und Trainingsbetrieb ab Montag, den 17.01. für den Jugendbereich mindestens bis zum Monatsende einzustellen, um die Ansteckungsgefahr und die weitere Ausbreitung zu reduzieren.
Auch für den Seniorenbereich werden wir den Trainingsbetrieb ab der kommenden Woche zunächst einstellen. Hier werden wir jedoch, abhängig von der aktuellen Situation und in enger Absprache mit den Mannschaftsverantwortlichen, am kommenden Donnerstag, den 20.01. entscheiden, ob und wie der Spielbetrieb weiter stattfinden kann.
Wir werden euch weiterhin über alle vereinsinternen Regelungen informieren. Bis dahin bleibt gesund!
Der Vorstand

Donnerstag, 13 Januar 2022 17:06

ZWOTE gastiert beim Spitzenreiter!

Zum Abschluss der Hinrunde steht für die ZWOTE am Samstag, 15.01.22, ein Auswärtsspiel bei der Spielgemeinschaft Augustdorf-Hövelhof auf dem Programm. Das Spiel gegen die Sandhasen wird um 18 Uhr angepfiffen.

Seite 1 von 152