Sonntag, 05 Mai 2019 18:06

Gut gekämpft, aber nicht gut genug gespielt

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am vorletzten Spieltag der Verbandsliga-Saison kehrt die HSG Altenbeken/Buke mit einer 26:25 (15:11)-Auswärtsniederlage vom TuS Brake zurück in die Eggegemeinde.

In der Fotogalerie finden sich neue Fotos von unserem Michael „Vogti“ Vogt von den Heimspielen gegen Porta Westfalica und Rödinghausen!

Banner9

Die Vorzeichen für das Duell gegen den Aufsteiger um Trainer Lucas Tiemann und Mittelmann Jan Ober standen personell denkbar schlecht: Jan Schwensfeger hatte lediglich 8 Feldspieler zur Verfügung und musste auf Jannik Grebe, Benedikt Goesmann, Florian Weißelstein und Erik Fornefeld verzichten. Am Ende sollte sich diese Hypothek gegen die Truppe aus Brake, die man bestens aus vielen gemeinsamen Jahren in der Landesliga kennt, als zu hoch erweisen.

Die Partie begann mit schnellen, erfolgreichen Torabschlüssen auf beiden Seiten. Zunächst hatten die Gastgeber die Nase vorn, in der 16. Minute erzielte jedoch Alex Jungeilges beim 8:9 die HSG-Führung. Es bahnte sich ein extrem torreiches Spiel, doch gegen die erwartete 5:1-Deckung von Brake kam anschließend ein Einbruch im HSG-Angriffsspiel. Die fehlende Eingespieltheit im Rückraum der Ersten war nun deutlich zu erkennen, so dass bis zur Halbzeitpause nur noch 3 Tore gelingen sollten. Brake hatte wenig Mühe bis zur Halbzeit auf 15:11 vorbeizuziehen.

MW5 

Der kleine HSG-Kader konnte man jedoch über die gesamten 60 Minuten kämpferisch überhaupt keinen Vorwurf machen. So kämpfte sich die Mannschaft nach Toren von Jonas Bruhn, der ein sehr gutes Spiel machte, sowie Malte Werning, der einmal mehr ein kämpferisches Vorbild in Abwehr und Angriff war, beim 17:16 zurück ins Spiel. Überhastete Abschlüsse, Unterzahlsituationen und eine katastrophal gespielte Überzahl ließen die Gastgeber jedoch wieder davonziehen. Bis zum 26:23 in der 58. Minute konnte Brake den Vorsprung zwischen 2-4 Toren halten, wobei sich die HSG nie ganz abschütteln ließ. Und Brake sollte tatsächlich noch nervös werden und mit Fehlwürfen die HSG zurück ins Spiel holen. Ca. 30 Sekunden vor Schluss gelang Lennart Unkell der 26:25-Anschlusstreffer. Bei der offenen Manndeckung der HSG klaute Daniel Wiemann mit all seiner Erfahrung gekonnt den Ball und die Erste kam noch einmal mit Tempo nach vorne und tatsächlich 3 Sekunden vor Schluss frei vor das Tor. Der gegnerische Torwart konnte jedoch parieren und seiner Mannschaft so die zwei Punkte festhalten. Das Unentschieden wäre sicherlich glücklich für die HSG gewesen, da Brake über 60 Minuten spielerisch die bessere Mannschaft war. Die Erste war durch die personellen Voraussetzungen (zu) stark gehandicapt, nahm aber über 60 Minuten den Kampf mit dem kleinen Kader sehr gut an!

24NBklein

Nun steht am kommenden Samstag, 11. Mai, noch das letzte Saisonspiel in der Schulsporthalle gegen die Spvg. Steinhagen an. Die Mannschaft will unbedingt mit einem positiven Gefühl in die Sommerpause gehen und sich mit einem Sieg für die Unterstützung der Zuschauer bedanken! Auch am letzten Spieltag wird die Erste personell nicht aus dem Vollen schöpfen können, so dass für ein positives Ergebnis Eure Unterstützung von der Tribüne unabdingbar ist! Die HSG lädt herzlich zum Saisonabschluss mit den letzten Spielen der 3 Herrenmannschaften ein

und möchte anschließend mit ihren Zuschauern auf die Saison 2018/19 anstoßen! Für das leibliche Wohl wird mit kühlen Getränke im HSG-Stübchen und am Grill einmal mehr bestens gesorgt sein. Vielen Dank an Andreas Stennes (thiel gruppe Rheda-Wiedenbrück), unseren Sponsor Ehlert und die Fleischerei Paul Schröder für die Unterstützung des HSG-Saisonabschlusses!

Jugendtrainer

Spieler: Thomas Stennes, Christian Harst, Hendrik Schubert (2), Malte Werning (4), Michael Schadomsky (1), Daniel Wiemann (7/5), Marin Vitic (6), Lennart Unkell (3), Alexander Jungeilges (1), Jonas Bruhn (1)

TuS Brake - HSG AB: 2:0; 4:3; 5:5; 8:9 (16. Min); 10:10; 13:10; 15:11 (HZ) 15:13; 17:16; 20:17 (46. Min); 23:19; 25:22; 26:23 (58. Min); 26:25 (Ende)

Schiedsrichter: C. Bendel und T. Kocinski

Zeitstrafen: 3 - 5

Siebenmeter: 4/5 - 5/5

Das nächste Spiel: 26. Spieltag - Gegner: Spvg. Steinhagen - Spieltag: Samstag, 11.05.2019 - Anpfiff: 16:00 Uhr - Spielort: Schulsporthalle Altenbeken

Gelesen 47 mal